...
Hämatopathologie

IgA (QR050)

Rekombinanter monoklonaler Kaninchenantikörper

Beschreibung

Immunglobulin A (IgA) ist ein Antikörper, der eine entscheidende Rolle bei der Schleimhautimmunität spielt. Er ist in Schleimhautsekreten wie Tränen, Speichel, Kolostrum, Darmsaft, Vaginalflüssigkeit und Sekreten aus dem Prostata- und Atmungsepithel enthalten und stellt eine wichtige erste Verteidigungslinie gegen das Eindringen von eingeatmeten und verschluckten Krankheitserregern an den empfindlichen Schleimhautoberflächen dar. Er kommt auch in geringen Mengen im Blut vor. Dieser Antikörper ist spezifisch für die schwere Alpha-Kette. Er wird zum Nachweis von Leukämien, Plasmozytomen und Hodgkin-Lymphomen der B-Zell-Linie verwendet.
„[1] Leong AS-Y, et al. Manual of diagnostic antibodies for Immunohistology. Mol Pathol. 2000; 53:53.
[2] Shao H, et al. Nodal and extranodal plasmacytomas expressing immunoglobulin a: an indolent lymphoproliferative disorder with a low risk of clinical progression. Am J Surg Pathol. 2010; 34:1425-35.“

Spezifikationen

Anwendung: IHC (FFPE)
Wirt: Kaninchen
Unterklasse: IgG
Immunogen: Synthetisches Peptid aus humanem IgA
Zelluläre Lokalisation: Zytoplasma
Kontrolle: Tonsille

Anwendung:
Wirt:
Unterklasse:
Immunogen:
Zelluläre Lokalisation:
Kontrolle:

IHC (FFPE)
Kaninchen
IgG
Synthetisches Peptid aus humanem IgA
Zytoplasma
Tonsille

Bestellinformationen

C-I003-01 0,1 ml Konzentrat IVD(R)
C-I003-05 0,5 ml Konzentrat IVD(R)
C-I003-10 1 ml Konzentrat IVD(R)
P-I003-30 3 ml Gebrauchsfertig IVD(R)
P-I003-70 7 ml Gebrauchsfertig IVD(R)
P-I003-150 15 ml Gebrauchsfertig IVD(R)

Ähnliche Produkte

Dokumente

Datenblatt

Seraphinite AcceleratorOptimized by Seraphinite Accelerator
Turns on site high speed to be attractive for people and search engines.